Jürgen Neuberger ist neuer Rektor an der Grundschule in Theilheim

Mit einer Feier in der Grundschule Theilheim wurde der neue Schulleiter Jürgen Neuberger durch Schulamtsdirektorin Ulrike Bittner-Arnold offiziell in sein neues Amt eingeführt und Barbara Schwarz und Eva Wild als neue Lehrkräfte in Theilheim begrüßt. Schwarz übernimmt die 4. Klasse und Wild ist als sogenannte mobile Reserve an der Grundschule eingesetzt.


Bild Bürgermeister Henig, Barbare Schwarz, Rektor Jürgen Neuberger, Eva Wild und Schulamdsdirektorin Ulrike Bittner-ArnoldBittner-Arnold bescheinigte dem neuen Rektor beste Voraussetzungen für das Amt als Schulleiter. Bereits als Lehrer und ehemaliger Konrektor der Leonhard-Frank-Volksschule Würzburg-Heuchelhof/Rottenbauer hat er sich als Pädagoge und anerkennenswerter Stellvertreter der dortigen Schulleitung ausgezeichnet. Die Schulamtsdirektorin lobte auch den Einsatz, den Neuberger in der Aus- und Fortbildung von Lehrern und als Praktikumslehrer für Studenten geleistet hat. Besonders anerkennenswert seien sein Organisationstalent und seine fundierten EDV-Kenntnisse.

Bittner-Arnold überreichte Neuberger eine Zamioculcas. Sie beschrieb die Pflanze als robust und pflegeleicht und wünschte diese Eigenschaften auch dem neuen Schulleiter.

Neuberger, der aus dem Weinort Bürgstadt im Landkreis Miltenberg stammt, unterrichtete nach seinem Lehramtsstudium bereits an Schulen im Landkreis Miltenberg, Geißelwind und Kitzingen. Seit 25 Jahren lebt er in Würzburg.

Der neue Schulleiter wünscht sich ein Zusammenarbeiten der Schule mit Eltern, Kindergarten, Kirche sowie den sonstigen öffentlichen Institutionen um gemeinsam Kinder zu erziehen. Ferner erbat er Aktionen statt Aktionismus, Rückmeldungen und konstruktive Kritik von den Anwesenden, sowie einen Vorschuss an Vertrauen und Akzeptanz für seine Arbeit.

Bürgermeister Hubert Henig begrüßte den neuen Rektor, der sich bereits in den ersten Schultagen ein Bild von seinem Arbeitsplatz machen konnte. Besonders wichtig war es Henig, dass die Position der Schulleitung so schnell wieder besetzt wurde. Gerade bei der anstehenden Generalsanierung der Schule ist es notwendig, den Schulleiter als Ansprechpartner vor Ort zu wissen, so der Bürgermeister. Henig sicherte Neuberger bei Fragen und Anliegen jederzeit kurze Wege und schnelle Lösungen zu.

Bürgermeister Henig hieß ebenfalls die Lehrerinnen Barbara Schwarz und Eva Wild an der Grundschule herzlich willkommen.

Pfarrer Albrecht Kleinhenz begrüßte den neuen Schulleiter auch im Namen seines evangelischen Amtsbruders Michael Schiller und wünschte eine gute Zusammenarbeit.

Die Elternbeiratsvorsitzende Manolia Ikican zeigte ihre Erleichterung über die Neubesetzung der Schulleitung mit Jürgen Neuberger. Insbesondere lobte sie seine  Begrüßung der ABC-Schützen am ersten Schultag und seine neuen Ideen für die Grundschule in Theilheim.

Der Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Theilheim Andreas Elbert war ebenfalls begeistert von den neuen Gedanken, die Neuberger bereits in den Schulalltag eingebracht hat. Besonders die Kinder der 2. Klasse hatten sich in den Ferien über Post ihres neuen Klassenlehrers und die darin enthaltenen Informationen gefreut.

Bildt:
Bürgermeister Hubert Henig, Barbara Schwarz, Rektor Jürgen Neuberger, Eva Wild und Schulamtsdirektorin Ulrike Bittner-Arnold

Zusätzliche Informationen

Nächste Termine