Gemeinnütziger Verein pflegt die Gemeindepartnerschaft

Partnerschaft braucht Pflege, damit sie lebendig bleibt. Die Pflege der Verbindung mit unserer italienischen Partnergemeinde Vigolo Vattaro hat nun einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Ende November trafen sich im Rathaus dreizehn Bürgerinnen und Bürger, um den „Freundeskreis Theilheim-Vigolo Vattaro e.V.“ zu gründen.

2016 01 partnerschaftsverein

Siegfried Faulhaber hatte die Satzung vorbereitet, bereits juristisch prüfen lassen und sichergestellt, dass die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt wird. Ein eingetragener Verein bringt viele Vorteile. Er erleichtert z.B. das Stellen von Förderanträgen für gemeinsame Projekte. Manche Zuschüsse werden oft ausschließlich oder bevorzugt an gemeinnützige Organisationen vergeben.  Die Organisation von partnerschaftlichen Veranstaltungen und Treffen übernimmt der Verein und entlastet damit die Gemeinde von organisatorischen Arbeiten. Auch örtliche Gruppierungen, die partnerschaftliche Aktionen starten möchten, werden vom Verein unterstützt.

Mit Vigolo Vattaro hat Dr. Bernd Schmitt, der europaweit nach einer passenden Partnergemeinde für uns gesucht hatte, einen Volltreffer gelandet. Nach dem ersten Besuch einer Delegation aus Vigolo-Vattaro Mitte 2012 bei uns war eine Abordnung aus Theilheim im Oktober 2012 im Trentino zu Gast. Beim Theilheimatfest im Juni 2013 begrüßten wir die Vigolaner, die ihre heimischen Spezialitäten wie Salami, Speck, Grappa und Marmeladen mitgebracht hatten. Im Juli 2013 bot Allessandra Piccoli bei uns Italienisch-Kurse an, die viele Theilheimer gerne nutzten. Am 7.9.2013 wurde es offiziell: In Vigolo-Vattaro unterzeichneten die Bürgermeister Walter Kaswalder und Hubert Henig die Partnerschaftsurkunde. Finanziert durch ein EU-Projekt konnte 2014 eine Jugendgruppe aus Theilheim in unsere Partnergemeinde reisen, um dort mit einem jungen Team gemeinsam Land und Leute kennenzulernen.

2016 01 partnerschaftsverein 2

Gemeinsamkeit verbindet – das zeigte sich auch im Juni 2014, als unser Gesangverein Liederkranz Vigolo-Vattaro besuchte und dort ganz herzlich empfangen wurde. Den Höhepunkt bildete ein gemeinsames Konzert mit dem Coro Vigolana. Im September 2014 hatten die Freunde aus Vigolo Vattaro viel Vergnügen bei unserer „interkulturellen Weinprobe“, bei der natürlich auch der erste Geburtstag der Partnerschaft ausgiebig gefeiert wurde.

Bei dieser Gelegenheit lernten wir die neue Bürgermeisterin, Michaela Pacchielat,  kennen. 2015 stand denn unter dem Motto „einander verstehen / miteinander sprechen“. Im Frühjahr reiste Gisela Umbach für 14 Tage nach Vigolo Vattaro und brachte den kleinen Vigolanern in Kindergarten und Schule die deutsche Sprache näher. Allessandra Piccoli revanchierte sich im Sommer mit zwei Wochen Italienisch-Unterricht in Theilheim. So kann und so soll es weitergehen. Dafür setzt sich federführend unser neu gegründeter Verein ein.

Als erster Vorsitzender wurde Siegfried Faulhaber gewählt. Er kümmert sich vorwiegend um das Organisatorische. Sein Stellvertreter, Dr. Bernd Schmitt, ist vorrangig der Mann für Feste und Veranstaltungen. Die Kassenführung übernimmt Fred Stahl, als Schriftführer wurde Oliver Köster gewählt. Beisitzer sind Andreas Ganz, Marita Gläßel, Manolya Ikican, Dietmar Nitsche, Johanna Wegmann und Gisela Umbach. Inge Löpsinger-Schmitt und Alwin Wegmann werden die Kasse prüfen. Auch das kommende Jahr wird wieder gemeinsame Zeiten mit unseren Freunden aus Vigolo Vattaro bringen. Für das Frühjahr ist ein Besuch im Trentino geplant und die Vigolaner wurden bereits zu unserem Theilheimatfest und dem Weinfest eingeladen.

Der „Freundeskreis Vigolo Vattaro e.V.“ freut sich auf Verstärkung. Wer beitreten möchte kontaktiert bitte Siegfried Faulhaber (Tel. 09303-1034 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Bernd Schmitt (Tel. 09303-605 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). -Marita Gläßel-

Zusätzliche Informationen